Höhenkontrolle kommt : Quickborns A7-Brücke, die nicht für alle da ist

23-50173330_23-119244749_1582912834.JPG von 15. Juni 2020, 12:50 Uhr

shz+ Logo
Die Brücke über die A7 ist ein Sorgenkind: Nicht nur, dass Fußgänger und Radfahrer keinen Platz haben – auch die meisten Autofahrer dürften sie eigentlich nicht befahren.
Die Brücke über die A7 ist ein Sorgenkind: Nicht nur, dass Fußgänger und Radfahrer keinen Platz haben – auch die meisten Autofahrer dürften sie eigentlich nicht befahren.

Tausende Autofahrer nutzen die Ulzburger Landstraße jeden Tag – doch sie dürfen es eigentlich gar nicht. Mit Kommentar.

Quickborn | Seit mehr als zwei Jahren sucht die Stadt nach einer Lösung für die Brücke, die die Ulzburger Landstraße über die A7 führt. Denn mit knapp fünf Meter Fahrbahnbreite ist sie zu schmal, dass sich zwei Fahrzeuge dort gefahrlos begegnen können – deshalb gelten nicht nur ein Überholverbot und eine Geschwindigkeitsbegrenzung, sondern auch ein Durchfahrverbot...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen