Aufgrund der Corona-Krise : Quickborner Verwaltung setzt jetzt auf Videokommunikation mit Bürgern

IMG_4285-01300.jpg von 06. April 2020, 10:55 Uhr

shz+ Logo
Von zu Hause aus können sich Bürger über den Laptop mit den Rathausmitarbeitern unterhalten.

Von zu Hause aus können sich Bürger über den Laptop mit den Rathausmitarbeitern unterhalten.

Bürger können per E-Mail Termine für Videokonferenzen mit den Mitarbeitern vereinbaren.

Quickborn | Die Zeit der Corona-Pandemie macht erfinderisch: Die Quickborner Verwaltung bietet Bürgern jetzt Gespräche per Video an. Das teilt Erik Grasselt, Leiter des Fachbereichs Recht und Interne Dienste im Rathaus, mit. Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Liveticker und auf der Dossierseite shz.de/corona. Demnach würden die Mitarbeiter d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen