Projekt für die Umwelt : Quickborner Ladestraße: Saisonbeginn auf der Bienenweide

shz+ Logo
Ute Bars und Hans-Joachim Bull vom BUND Quickborn befestigen auf der Wiese ein Hinweisschild für Hundebesitzer. Bull appellierte an sie, ihre Tiere nicht auf die Fläche zu lassen.
Ute Bars und Hans-Joachim Bull vom BUND Quickborn befestigen auf der Wiese ein Hinweisschild für Hundebesitzer. Bull appellierte an sie, ihre Tiere nicht auf die Fläche zu lassen.

BUND und Grüne bereiten die Fläche für die neue Saison vor und informieren die Bürger über ihr Projektziel.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
15. April 2019, 12:00 Uhr

Quickborn | Trotz Schneeschauern und böigen Windes haben Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen und des BUND in Quickborn am Sonnabend mit den Vorbereitungen für eine weitere Saison auf der Blühwiese an der Ladestraße...

ucQkribon | Trzto rscchunaehnSee nud inöebg desnWi bhena litdrMgeei onv nnüisBd e0/iD9 rennGü ndu sed DUBN in Qrobukcin ma oeadSnbnn itm den ergeVoirutenbn frü enei ieetewr oiaSsn uaf red ihlBeseüw na rde eatserßdaL ognnebne. norQsbcuik hcNeBDrreS-Up saJaHmch-ion lulB erteeruen ibead nnesei ep,lplA edi esieW uz sncenho dnu incht sla ieHtoentldute uz etz.nun

teokdnuH„ its knei grüen,D wie es nus Hbzdniteeures chnmmala zhäeln“re, so .ulBl deruAmße bracueh neei eBhieslüw ehre mangree oenB,d regDnü sie cifglohl hneihon cntih behaa.cnrgt asD sti cuha eienr red üGn,dre amuwr edi chzutarretüsN hrwenäd erd noaisS afduar aehn,tc den Lhzöewann iemndmäuen.z Er eriteb cish scllenh sua ndu äenvdrrge dneaer nPlfz,ena os .llBu „nziHu tmo,mk dsas rde nLwzeaöhn ithcn cresagtdtenhtor tis. Er reghöt fua eteft esniWe udn nchit ufa reamge nlhibuee“.lcändWlmf

 

eiW rece,tbhit thtae erd iurntKe-ulVer rukbicoQn sda jtoePrk vro innigee hanJre i,eititrin um ennie taBirge nggee sad Bebintenneser uz netlsie. aieDb iteeeokrrop edr eiVnre itm emd NUBD, aebh sich jttze bera kezücrguzoneg dnu edi fgbuaeA den anhecrtszrtNuü b,eügbeern egsta .Blul Ein rzsungNeattgvur tmi erd dtaSt relgte eid heRtce udn lfitPnche erd MrlBDNeie-Udigt und k,tärl was rzu flheläüBch ö.rhget So disn weta ide eekncH vno dre ePfgel duhcr dei gstrOiionaan mmnogeeusna. mU esi mrüekmt chis treeiw edr Bf.uoha

 

nI edn ngeenvrgnae erJnah ehtta sda rtjekoP immer iedrwe häügsceclkR ttieelrn, elwi dei gnoriKorniedu red flgPee ecsghwiir awr dnu Ukinngeteii beür end äruythsmhMh crsetrheh. „Im Sommer olsl tihcn ähtmeg .reewdn rstE im rteHsb und nadn hacu run bis uzr öeHh etaw irnee einlekn acFs“e,hl ellestt uBll kar.l eetglGpf edwner slol dei hlFceä nieadll.gsr Am stimeen eelmobrP ieebrett ads .Gsar Dnavo ebge se ielthcdu uz vlei, egtas ull.B nNu widr es mi Laeuf red nnähcets eWhnoc onv nHda ttse.iiegb Tozrt red tdginkrWiiee sit ide eeWsi ni nemie msstegain gneut dZuast,n ucha wnne scih dsa frü end ungndeinuk etrcaBterh uamk iecelßths.r Ke,el enip,nLu cnhäsmüeelbnG nud naeder vno Iensknte rtzvgoubee lmunBe enthse hlteucdi rhcedit als in nde .hejVoanrr Da„uz änes riw nca“,h kenüdtreev dre NceUre.prDSh-B In dne ekdmonnme hWenoc wird hcis gneeiz, ob edi iseeW inee anhCec h.ta Das wrdi owlh uach vmo rlhneteaV der grBüre ehagnäb.n uBll etanhm mi sehpäcrG itm senerur eugtZi,n dei leäcFh nicth als usAlfua rfü eudHn zu enntuz udn eis tchni uz etrtn.bee

zur Startseite