shz+ Logo
Melanie Leguttky und Willi Schliecker wollen den Quickborner Wochenmarkt noch attraktiver gestalten.

Nach Facebook-Nachricht : Quickborner Händler wehren sich gegen Kritik am Wochenmarkt

Melanie Leguttky und Willi Schliecker wollen den Quickborner Wochenmarkt noch attraktiver gestalten.

Facebook-Nutzer halten den Markt für zu klein und monieren den Standort, aber die Kunden sind zufrieden.

Quickborn/Ellerau | Ein Facebookeintrag sorgt derzeit bei den Quickborner Marktbeschickern für Unmut und Unverständnis. Nun haben sie sich zu Wort gemeldet. „Das tolle Personal und die tolle Ware wurden gelobt, aber trotzdem stand unter dem Foto, dass es der traurigste Wochenmarkt sei, den der Fotograf je gesehen habe“, beschreibt Melanie Leguttky die Veröffentlichung im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen