zur Navigation springen
Quickborner Tageblatt

13. Dezember 2017 | 03:18 Uhr

Neue Schützenkönigin : Queen of Quickborn

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Wieder macht es eine Frau: Romy Spethmann ist die frisch gekürte Schützenkönigin der Eulenstadt.

shz.de von
erstellt am 17.Sep.2013 | 12:00 Uhr

Erneut war es eine spannende Zeremonie, als am Sonntag – nach dem Festumzug durch Quickborn – die neue Rotte im Zelt auf dem Rathausplatz gekürt wurde. Der Vorsitzende des Schützenvereins Quickborn-Renzel, Christoph Meier-Siem, freute sich über das rappelvolle Festzelt vor dem Rathaus, begrüßte die Vertreter der Stadt, Bürgervorsteher Henning Meyn (CDU) und Bürgermeister Thomas Köppl (CDU), sowie den Partnerverein Unterlüß aus Niedersachsen.

„Ich bin stolz darauf, dass unsere Veranstaltungen und der Festumzug so eine tolle Resonanz bei der Bevölkerung finden. Irgendwann wird der Umzug so lang sein, dass die Ersten hier im Festzelt ankommen während die Letzten auf dem Sammelplatz losmarschieren“, witzelte der Vorsitzende.

Vor der feierlichen Proklamation des Schützenkönigs unterhielten die am Umzug beteiligten Spielmannszüge das Publikum im Festzelt mit flotten musikalischen Kostproben. Bei der Proklamation der neuen Königin assistierte – wie in den Vorjahren – die Lions-Präsidentin Ragna Köppl. Die Spannung im Festzelt stieg, als die neue Regentin 2013/14 ausgerufen wurde: Romy Spethmann. Ihr zur Seite stehen die Ritter Benjamin Maier und Sibylla Reuter, die zuletzt Schützenkönigin war.

Zum Bürgerschützenkönig wurde Andreas Torn gekürt, der den Verein „Quickborn hilft“ leitet. Es gab viel Gelächter bei der übertriebenen Ansage seiner künftigen Aufgaben im Schützenverein.

Als Krönung seiner Nachwuchsarbeit konnte der Schützenverein Quickborn-Renzel, der rund 400 Mitglieder hat, wieder erfolgreiche Jugendliche küren: Jugendschützenkönig 2013/14 ist Lukas Broers, seine Ritter sind Darius Buhr und Niklas Alexander Böhle. Den Jugend-Pokal holte sich Aike Otto, den Schüler-Pokal Justin Schwarz. Und es gab auch noch einen Anfänger-Pokal für Felicia Bürrig.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen