zur Navigation springen
Quickborner Tageblatt

24. August 2017 | 02:00 Uhr

Quickborn : Polizeihund findet Einbrecher

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Der Dank gilt der Spürnase: Polizeihund Barkley brachte die Ordnungshüter der Eulenstadt auf die richtige Fährte.

Polizeihund Barkley konnte gestern Nacht dabei helfen, in Quickborn einen Einbrecher festzunehmen. Gegen 2.25 Uhr hörten zwei Polizeibeamte, die in der Pascalstraße in Quickborn Streife fuhren, einen Knall. Sie machten sich zu Fuß auf die Suche nach der Ursache. Dabei hörten sie Stimmen und sahen kurz darauf zwei Personen, die in Richtung Schmalmoorweg flüchteten.

Sie forderten Verstärkung an und stellten fest, dass in eine Firma eingebrochen wurde. Mehr als 40 Laptops standen im Freien, um abtransportiert zu werden. Diese wurden sichergestellt, während die Polizei nach den Flüchtigen fahndete. Barkley gelang es, die Fährte eines 55-Jährigen aufzunehmen. Dieser kam in Gewahrsam. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Pinneberg dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen