Betrunken durch Norderstedt : Polizei stoppt Motorradfahrer nach Verfolgungsjagd

ellersiek-claudia-75R_7379.jpg von 21. September 2020, 15:11 Uhr

Der 38 Jahre alte Mann hatte keinen Führerschein und 1,33 Promille im Blut.

Norderstedt | In der Nacht zu Montag (21. September) hat die Polizei in Norderstedt einen Motorradfahrer gestoppt, der ohne Führerschein, ohne Licht und mit 1,33 Promille Alkohol im Blut unterwegs war. Das hat der Sprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg, Kai Hädicke-Schories, gegenüber shz.de bestätigt. Demnach konnte eine Polizeistreife den 38-Jährigen in der F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert