zur Navigation springen
Quickborner Tageblatt

20. August 2017 | 06:18 Uhr

Offene Ohren im Offenen Atelier

vom

Quickborn | Zum dritten Mal veranstaltet das Offene Atelier Quickborn in der Kieler Straße 149 eine "Feierabend-Lesung" für alle Bürger, "die Entspannung nicht nur vor dem Fernseher suchen", so Organisatorin Marianne Gehrke. Am Dienstag, 20. August, werden die Gäste ab 19 Uhr mit Reise- und Abenteuer-Geschichten, persönlich vorgetragen von Wolf-Ulrich Cropp, von Joachim Frank und von László Kova, unterhalten.

In den Pausen spielt David Kova auf der Konzert gitarre. Das Besondere der Lesungen im Offenen Atelier ist laut Gehrke, die fast private Atmosphäre: "Die Gäste verteilen sich locker auf Sofas und Sesseln, es gibt selbst gebackene Brote und leckeren Brotbelag, es gibt Wein oder Wasser, Tee oder Kaffee, es gibt gute Gespräche mit vielen interessanten Menschen."

Der Eintritt ins Atelier ist frei. "Kleine Spenden für die vortragenden Künstler werden nicht zurückgewiesen", so Gehrke. %_Einzug EinzugAbsatz="2dp"_% www.offenes-atelier-quickborn.de

zur Startseite

von
erstellt am 17.Aug.2013 | 03:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen