zur Navigation springen

Quickborn-Heide : Einbruch in Einfamilienhaus – Polizei sucht Zeugen

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Es waren mindestens zwei Einbrecher, vermutet die Polizei: In einem Zeitfenster von anderthalb Stunden wurden aus einem Haus in Quickborn-Heide wertvolle Münzen gestohlen.

shz.de von
erstellt am 07.Apr.2014 | 11:27 Uhr

Quickborn | Der Hausbesitzer hat die Einbrecher offenbar gestört, als er zurückkehrte, denn sie hatten nicht alles mitgenommen. Zwischen 18.30 Uhr und 20.10 Uhr brachen Unbekannte am Sonnabend in ein Einfamilienhaus ein. Es waren mindestens zwei Täter, vermutet die Polizei. „Die Tat dürfte einige Zeit in Anspruch genommen haben, denn die Täter mussten aufgrund guter Sicherungsvorkehrungen mehrfach ansetzen“, teilt Polizeisprecherin Sandra Mohr mit. Welche Sicherungen es in dem Haus gibt, sagt die Sprecherin hingegen nicht.

Einige Gegenstände, auf die sie es augenscheinlich abgesehen hatten, ließen die Täter im Haus zurück. Sie entkamen unerkannt mit ein paar Münzen aus der Sammlung der Hausbewohner. Deshalb bittet die Kripo um Zeugenhinweise. Mohr: „Wer hat in der Tatzeit, besonders aber um 20.10 Uhr verdächtige Personen im Bereich Kiefernhain/Kampmoorstraße gesehen? Waren ortsfremde Fahrzeuge aufgefallen?“ Hinweise an die Kripo Pinneberg unter Tel. 04101/202-0.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen