Tödlicher Unfall in Quickborn : Lkw stößt mit Pkw zusammen – der Autofahrer stirbt

<p>Der Unfall ereignete sich auf Friedrichsgaber Straße, kurz vor der Kreuzung Alter Friedrich aus Richtung Norderstedt kommend. Die Feuerwehr war mit 30 Kameraden im Einsatz.</p>

Der Unfall ereignete sich auf Friedrichsgaber Straße, kurz vor der Kreuzung Alter Friedrich aus Richtung Norderstedt kommend. Die Feuerwehr war mit 30 Kameraden im Einsatz.

In Quickborn-Heide sind Donnerstagmorgen ein Auto und ein Lastwagen kollidiert. Der Pkw-Fahrer starb noch am Unfallort.

shz.de von
02. August 2018, 09:59 Uhr

Quickborn | Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Donnerstag auf der Friedrichsgaber Straße, kurz vor der Kreuzung Alter Friedrich aus Richtung Norderstedt kommend, in Quickborn-Heide ereignet. Ein Pkw und ein Lkw kollidierten in den frühen Morgenstunden, der Notruf ging bei der Quickborner Feuerwehr um 5.02 Uhr ein.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der pkw-Fahrer gegen 4.55 Uhr mit  einem Opel-Pkw auf der Friedrichsgaber Straße in Richtung A7-Anschlussstelle Quickborn. Dort kam ihm ein 66-jähriger Mann aus den Niederlanden im Lastwagen entgegen. Aus bisher ungeklärten Gründen geriet der Neumünsteraner auf die Gegenfahrbahn. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem der 44-Jährige tödliche Verletzungen erlitt.

Während der Führer des Lkw unverletzt blieb und vor Ort versorgt wurde, starb der Fahrer des Pkw noch an der Unfallstelle. Der Führer eines Busses, der hinter dem Lkw fuhr, wurde Zeuge des Unfalls und erlitt einen Schock. Dies teilte ein Sprecher der Feuerwehr noch am Unfallort gegenüber shz.de mit.

Laut Polizei handelt es sich bei dem Fahrer um einen 44-jährigen Mann aus Neumünster. Wie genau es zu dem Unglück kam, wird derzeit noch ermittelt. Die Feuerwehr Quickborn war mit 30 Kameraden vor Ort.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert