Quickborn-Heide : Kinder gestalten ihren Spielplatz selbst

Auch diese Tunnelrutsche ist neu auf dem Gelände.
1 von 2
Auch diese Tunnelrutsche ist neu auf dem Gelände.

Ein Doppelturm mit vielen Anbauten zum Klettern ist die Attraktion auf der Anlage in Quickborn-Heide.

shz.de von
30. September 2014, 16:00 Uhr

Quickborn | Der Spielplatz an der Adlerstraße hat eine neue Attraktion: Eine Doppelturm-Spielanlage mit vielen Anbauten zum Klettern und einer Tunnelrutsche. „Bei der Umsetzung wurden, soweit es aus Sicherheitsgründen und im finanziellen Rahmen möglich war, die vorher eingeholten Wünsche der Kinder dort berücksichtigt“, sagte Stadtpflegerin Birgit Hesse.

Obwohl die Rutsche nicht ganz die gewünschte Länge hat und die Achterbahn sowie der Süßigkeiten-Kiosk nicht realisiert werden konnten, waren die Jungen und Mädchen am Ende des von der Stadtjugendpflege Quickborn organisierten Einweihungsfestes restlos von ihrem Spielplatz begeistert.

Bei schönstem Sommerwetter wurde ein fröhliches, nachbarschaftliches Fest mit mitgebrachten Leckereien gefeiert. Auch die Mitglieder des Jugendausschusses waren der Einladung zur Einweihungsfeier gefolgt und überzeugten sich selbst davon, dass die Haushaltsmittel dort gut angelegt sind. Für die zahlreichen Eltern, die sich dort gern zum Klönschnack treffen, werden in diesem Jahr noch weitere Sitzgelegenheiten aufgestellt. „Offen bleibt leider weiterhin der Wunsch nach einer Bolzwiese in diesem Teil von Quickborn-Heide, da es bisher, trotz intensiver Bemühungen, nicht gelungen ist, ein passendes Grundstück dafür zu finden“, erklärte Hesse. Sie nimmt Anregungen unter der Rufnummer 04106-6112 44 entgegen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen