Kargus-Bilder ab jetzt im Rathaus zu sehen

<foto>rossel</foto>
rossel

shz.de von
14. August 2013, 01:14 Uhr

Quickborn | Im Büro von Bürgermeister Thomas Köppl (CDU) hängen seit gestern drei Bilder von Ex-HSV- und Nationaltorwart Rudi Kargus. Kargus, der in Quickborn lebt, widmet sich seit seinem Karriereende als Fußballer der Malerei. Mit den drei Werken aus Öl stellt er erstmals Bilder in der Eulenstadt aus. In den Bildern aus dem Jahr 2010 tauchen immer wieder Personen auf, die nach einiger Zeit der Betrachtung in den Fokus rücken. "Im Nachhinein kann ich mich in den Bildern wieder finden", so Kargus. Sein Leben in der Öffentlichkeit, vor Tausenden von Menschen zu agieren, habe ihn "nicht immer Freude bereitet". Die Werke hängen für drei Monate im Büro des Bürgermeisters und können nach Absprache unter (0 41 06) 61 12 01 besichtigt werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen