Zeugen gesucht : Jugendliche Räuber in Norderstedt festgenommen – einer ist noch flüchtig

Die Jugendlichen hatten unter Androhung von Gewalt an mehreren Bahnhöfen die Herausgabe von Handys und Bargeld gefordert.

IMG_4285-01300.jpg von
27. Oktober 2020, 14:15 Uhr

Norderstedt | Nach mehreren Raubüberfällen ist es der Polizei jetzt gelungen, zwei jugendliche Täter in Norderstedt festzunehmen. Ein dritter ist noch auf der Flucht. Nach ihm fahndet die Polizei und bittet um Hinweise.

Wie Polizeisprecher Kai Hädicke-Schories am Dienstag (27. Oktober) mitteilte, forderten die drei Jugendlichen am Freitag (23. Oktober) gegen 22.10 Uhr von zwei 26 Jahre alten Männern am Busbahnhof Garstedt die Herausgabe von Handy und Bargeld. Gleichzeitig drohten sie ihnen Gewalt an. Die Opfer händigten die geforderten Gegenstände aus, und die drei Jugendlichen flüchteten.

Gleiches Prozedere bei weiterem Opfer

Nur 45 Minuten später schlugen sie am Busbahnhof Norderstedt-Mitte wieder zu und hatten erneut Erfolg. Gegen 22.55 Uhr stahlen sie das Portemonnaie eines 20-Jährigen. Darin befand sich eine geringe Menge Bargeld. Wenig später konnten zwei der drei Jugendlichen von einer Streifenwagenbesatzung gestellt werden.

Die Jugendlichen aus Norderstedt und Hamburg sind bereits polizeibekannt. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde einer der Täter in die Obhut der Erziehungsberechtigten gegeben.

Wer hat den dritten Täter gesehen?

Die Fahndung nach dem dritten Räuber läuft noch. Er soll etwa 18 Jahre alt sein, hat dunkelblonde Haare, eine schlanke Statur, ist 1,80 bis 1,85 Meter groß und war mit einem schwarzen Mund-Nasen-Schutz maskiert. Er trug außerdem einen schwarzen Kapuzenpullover und eine dunkle Hose.

Hinweise zu seinem Verbleib nehmen die Polizeibeamten unter der Rufnummer (040) 528060 entgegen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert