zur Navigation springen

Quickborn : Jugend International: Fußball mit der Polizei

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Zum vierten Mal luden das Jugendhaus und der Diakonie-Verein Migration zum interkulturellen Fest ein.

von
erstellt am 28.Mai.2014 | 15:16 Uhr

Quickborn | Gemeinsam mit dem Diakonieverein Migration hatten die Organisatoren des Hauses der Jugend am Ziegenweg ein buntes Programm für Jung und Alt zusammengestellt. Bei Sonnenschein genossen die Besucher Kuchen, Waffeln und andere Leckereien.

Wie jedes Jahr war auch der Landessportverband dabei, der unter dem Motto „Integration durch Sport“ eine Vielzahl an Straßenspielen auf dem Gelände verteilt hatte. Da gab es Einräder, Hula-Hoop-Reifen, Diabolo und Jonglage, kleine Tore mit Hockeyschlägern und vieles mehr.

Kinder ließen sich schminken, nahmen an verschiedenen Geschicklichkeitsspielen teil und probierten mit verbundenen Augen den Vertrauensparcours aus. Lisa Brunkal vom Diakonieverein Migration hatte selbsthergestellte Engel aus Ton mitgebracht, die von den Kindern angemalt werden durften.

Ein Highlight war wie jedes Jahr das Soccer-Turnier, das von der örtlichen Polizei veranstaltet wurde. Hier traten jeweils fünf Teilnehmer verschiedener Mannschaften gegeneinander an. Unterstützt wurde die Veranstaltung unter anderen von den Frauen für den Frieden, dem TuS Holstein und der ATS Suchberatungsstelle.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen