Ellerbeker Politik vor Entscheidung : Ihlweg könnte Fahrradstraße werden

shz+ Logo
Der Ihlweg in Ellerbek ist eine schmale Straße mit unbefestigtem Seitenstreifen. Hier fahren viele Schulkinder täglich mit dem Fahrrad entlang.
Der Ihlweg in Ellerbek ist eine schmale Straße mit unbefestigtem Seitenstreifen, der vor allem von Rad fahrenden Schülern genutzt wird.

Die FDP-Fraktion will bis zu einer Entscheidung über Sanierung und Ausbau eine Übergangslösung im Sinne der Schüler.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
14. März 2019, 16:00 Uhr

Ellerbek | Der Ihlweg bis zur Moratzentwiete in der Gemeinde Ellerbek könnte schon bald in eine Fahrradstraße umgewidmet werden. Das würde für Autofahrer kein Durchkommen mehr bedeuten. Zuminde...

rEbkleel | eDr whIelg sbi rzu werzeottnMtaie in erd mdeGeine lElbkeer ennötk onhcs aldb in neie rsrhtrßFaeada megdmiuwet ewd.ner Das rdeüw üfr reAhoratuf nkei mmnkuheorcD rhem buendt.ee tZnmuised euettla os ein tngAra edr aknrFtPDoi-F häwrdne der nsjgünte nugSzti des Bau- dun leamcshswUus.steus t„aimD üdwern wri den geW rüf edn oemrnlna kPkeVewrr-h ,pnre“ers eetläurret Birgtsmrüeree nGüehrt idlHeandbr F)(PD edn lrc.ashoVg

rGdnu rüf senide osroßVt sit neie Vuözregngre dre sugsuAhebrnic rüf edn pgtaeneln ulghdc.Swera „ieD Urneet öbtudhhacuzeNretsr rofrdet chon reteeiw gUtnenrncsuueh. eabslDh ennokt ied nhbuugAerssic hcitn ewi patenlg neEd Febrrau enler,f“go chrdsielte dre eür.ertsiegBmr ieW hetebitc,r nreorfd itikloP und nrtlEe dre mneeGied etsi elienv Jnrhea ide uirEhtncgr nisee dewsagR im lIhgwe bsi urz ö-lchumn.ar-SesnHLne eiD Spunrger rde eStarß ise eeni tieAe,nvrtla mu ned Wge uetinzsmd eniaeesbggüswr udn cölgtslshcelmhin .bazeiscrunh iDe erSgpnru nöenk tmi Blrdhugseniec edor kcernhnSa fegler.no rtrAfeoahu nsetmüs andn innee Uwmeg in fKua nhnem,e dnu die rncuGlshdue eürb ied gPinrbneree ßtSera deor Ahecrt de fHö re.hrecien

iMt ederis Lnusgö tnteäh rl,cehüS rerhadafR dun ernggßäFu ned Wge frü chis li. elaen

ffeetSn Jhan PSD)( üegbreßt eid eedI: n„zGa uen tis red hrlagcsoV aj .nhict aMn osletl es rüf eeni seweisg iZte aerbeo“sp,urni clgush re ovr. anM smeüs sich mi nzgGeeug jdhoce badrüer sewusbt nise, dass auf end trgausnUtmlsßneei eien rbehasMetlgun zu nhevrzeiecn nesi rwd.i eiD cfnhgBteüur eeltti isKintr Wineser (C)DU. r„hceAt de fHö rwid jttez nscho evli nzutget nud epmoT 03 gufhiä “ssatehtcm,i tehlscider esi. äcthnseDm slol mi hwgIle eein Tleaf teelugtfasl ewren,d dei ,treaeswtu eiw eeliv eeFgzhuar por aTg den gWe nnz.etu Dna„n önennk rwi nzhsbät,eca iwe hohc eid rekVaesgtuenrhlsb ähcitctahsl t,i“s seagt dre igesBrreüemtr iert.ew

niEen elcusshsB gba es zu meisde haeTm inhtc. Dcehnno esllno bietser jeztt ednrgkEuinung tegnlohei en,rwde mu ide uegtUmnsz eds ebtrsVo zu pnüre.f rDe rldegawShcu diwr haTem hnädwer der zugiStn red eteermevneeiGdrrt ma to,rensanDg .r82,Mäz  .ines eDi laorimKetpmnoikul onmmek ab 390.1 hrU mi gasiae,plSle grueeeneRrgnb üeehgnwMl ,1 menzsua.m

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen