zur Navigation springen
Quickborner Tageblatt

19. August 2017 | 00:39 Uhr

Himmelmoorlauf: Rekordbeteiligung erwartet

vom

Quickborn | Professor Hans-Jürgen Mest rechnet mit einem neuen Rekord. Für den fünften Himmelmoorlauf am morgigen Sonntag geht der Organisator und Mediziner im Ruhestand von 300 Teilnehmern aus. "Wenn mich Leute fragen, warum ich so optimistisch bin, weil ja die Teilnehmer von sonstigen Stadtläufen eher weniger werden, sage ich, dass so ein Lauf durch die Natur schon noch was anderes ist."

Für den Lauf sind bei den Lions, die zusammen mit dem TuS Holstein Quickborn das Ereignis organisieren, 262 Anmeldungen eingegangen. Vor dem Start am Sonntag, sind von 8.30 bis 9.45 Uhr noch Nachmeldungen möglich.

Start und Ziel ist das Torfwerk in Quickborn. Drei Kategorien stehen zur Auswahl: Der Hauptlauf mit einer Strecke von 9,1 Kilometern, Start 10 Uhr, die Kurzstrecke über 4,1 Kilometer, Start 10.10 Uhr, und das Walking über eine Strecke von 4,1 Kilometer. Start ist hier um 10.20 Uhr. Allein für den Hauptlauf über 9,1 Kilometer seien bereits 159 Läufer angemeldet.

Die Veranstalter treffen Maßnahmen wegen möglicher hoher Temperaturen. "Ich werde vor den Starts darüber informieren, dass es sich immer noch um eine Volkslauf handelt", so Mest . Zudem werde es Obst und Getränke für die Läufer geben. "Bei Kilometer Fünf gibt es eine Wasserver sorgung." Von besonders hohen Temperaturen gehe er dennoch nicht aus. Laut Vorhersage solle sich das Wetter bis Sonntag etwas abkühlen.

Den Gewinnern winken zahlreiche Preise, nicht nur Urkunden, sonder beispielsweise zwei Paar Lauf schuhe, Gutscheine für einen BMW 3er sowie einen BMW-Mini als Mietwagen fürs Wo chenende und zwei Gutscheine über jeweils 200 Kilo wattstunden-Strom von den Stadtwerken.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Aug.2013 | 03:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen