Energiedienstleister : Hansewerk-Chef Boxberger: „Corona darf nicht den Blick für den Klimaschutz verstellen”

Avatar_shz von 30. Mai 2020, 13:00 Uhr

shz+ Logo
Die Umwelt im Blick hat der Hansewerk-Vorstandsvorsitzende Matthias Boxberger.
Die Umwelt im Blick hat der Hansewerk-Vorstandsvorsitzende Matthias Boxberger.

Die in Quickborn ansässige Hansewerk AG erweitert ihr Angebot für Klimaschutzprodukte für Kommunen wie Privatkunden und will selbst bis 2030 klimaneutral werden.

Quickborn | Standen zu Jahresbeginn noch der Klimawandel und die Proteste der Fridays-for-Future-Bewegung im Fokus vieler Nachrichten, wurde dieses Thema spätestens im Februar von der Corona-Pandemie abgelöst. Die Problematik der klimatischen Veränderungen ist deshalb vielleicht aus dem Auge, keinesfalls aber aus dem Sinn vieler Menschen: Im Auftrag der Hansewerk ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen