Für den Ernstfall : Gymnastikgruppe vom TuS Hasloh übt mit Defibrillator: „Das Ding rettet Leben“

Avatar_shz von 13. August 2020, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Was tun im Ernstfall? Zur Demonstration stellte sich Trainer Helmut Krumwiede bewusstlos.

Was tun im Ernstfall? Zur Demonstration stellte sich Trainer Helmut Krumwiede bewusstlos.

Die Gemeinde hat zwei Defibrillatoren. Doch wie benutzt man sie eigentlich richtig?

Hasloh | In Deutschland sterben jedes Jahr mehr als 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod – meistens ohne jegliche Vorwarnung. Dabei könnte vielen Menschen geholfen werden. Denn die kleinen gläsernen Kästen mit den Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED), sind mittlerweile an vielen Standorten zu finden. Auch in der Gemeinde Hasloh. Aber wer traut sich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen