Hasloh : Gründung eines Jugendbeirats auf der Zielgeraden: Zehn Jugendliche sind dabei

Avatar_shz von 07. Februar 2021, 14:49 Uhr

shz+ Logo
Jana Ketseridis (von links), Theo und Emmi Sagner sind in Hasloh geboren und gingen alle früher in die Peter-Lunding-Schule. Mit ihren Freunden wollen sie jetzt einen Kinder- und Jugendbeirat gründen, um jungen Menschen in ihrer Gemeinde eine Stimme zu geben.

Jana Ketseridis (von links), Theo und Emmi Sagner sind in Hasloh geboren und gingen alle früher in die Peter-Lunding-Schule. Mit ihren Freunden wollen sie jetzt einen Kinder- und Jugendbeirat gründen, um jungen Menschen in ihrer Gemeinde eine Stimme zu geben.

Sie wollen ihrer Altersgruppe eine politische Stimme geben und Einfluss auf die Entscheidungen in den Gremien nehmen.

Hasloh | Mitreden. Mitbestimmen. Dabei sein, wenn Entscheidungen für die Zukunft für ihr Dorf getroffen werden. Zehn Hasloher Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren wollen dem politischen Geschehen in ihrer Gemeinde nicht länger nur untätig zusehen. Durch die Gründung eines Kinder- und Jugendbeirates (KJB) wollen sie aktiv an der Gestaltung ihres ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen