zur Navigation springen

30 Jahre Modellbau in Ellerau : Große Jubiläums-Ausstellung im Bürgerhaus

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Der SMC Albatros Ellerau zeigt zum 30. Vereinsgeburtstag 120 Nachbauten in einer Schiffsmodell-Ausstellung.

shz.de von
erstellt am 28.Apr.2014 | 12:30 Uhr

Ellerau | Der SMC Albatros Ellerau feierte seinen 30. Geburtstag mit einer großen Ausstellung im Bürgerhaus. Zu sehen waren insgesamt 120 verschiedene Schiffsmodelle aus allen Bereichen und Epochen der Seefahrt. 50 davon stammen von den befreundeten Vereinen aus Hamburg, Uetersen und Drochtersen, die ebenfalls vor Ort waren.

„Die ältesten Unikate sind Schlepper und Frachter, die Anfang des 20. Jahrhunderts im Einsatz waren“, informierte der Vorsitzende des Vereins, Harald Sies, der bereits seit 28 Jahren glühender Modellbau-Fan ist. „Aber wir haben hier auch viele Schiffe aus der Neuzeit ausgestellt.“ Die große Bandbreite an Ausstellungsstücken zeigte den Besuchern eindrucksvoll, wie vielfältig die Schifffahrt ist. Der 14-jährige Niklas Kluge war jedenfalls begeistert: „Die Ausstellung ist super. Ich finde es beeindruckend, wie viel Zeit die Menschen in ihr Hobby investieren.“ Er selbst ist durch seinen Großvater zum Modellbau gekommen und versucht sich seitdem an verschiedenen Projekten. Tatsächlich bauen die Mitglieder vom SMC Albatros alles maßstabsgetreu nach. „Entweder gibt es die Baupläne im Internet oder wir fragen bei Firmen und Werften an“, so Sies. Anschließend wird jedes Modell möglichst original- und detailgetreu nachgebildet, was mehrere Jahre in Anspruch nehmen kann. Highlight der Jubiläumsausstellung war das weltgrößte schwimm- und funktionsfähige Kartonmodell von Vereinsmitglied Friedrich Günther. Bereits sieben Jahre baut er an dem amerikanischen Kriegsschiff aus dem Zweiten Weltkrieg.

Der 17-jährige Niko Bolt ist seit sieben Jahren beim SMC Albatros Ellerau aktiv, zwei Jahre Arbeit hat er bis jetzt in sein Räumboot gesteckt. „Mich fasziniert die Vielfältigkeit dieses Hobbys. Man kann alles nachbauen, was man möchte.“ Die Senioren des Vereins hatten eine Flugshow in der Sporthalle organisiert: Hier konnten Jung und Alt die Helikopter und Flugzeuge auch selbst durch die Lüfte lenken. Nachwuchssorgen hat der 1984 gegründete SMC Albatros Ellerau derzeit nicht. Von den 60 Mitgliedern sind mehr als ein Drittel Kinder und Jugendliche. Trotzdem sind neue Gesichter jederzeit gern gesehen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen