Gartenaktion an der Johanniter-Schule

<strong>Zu den Aufgaben</strong> gehört es, dass die Schüler sich um die Pflanzen kümmern.<foto>pt</foto>
Zu den Aufgaben gehört es, dass die Schüler sich um die Pflanzen kümmern.pt

shz.de von
15. Mai 2013, 01:14 Uhr

Quickborn | Erste gemeinsame Gartenaktion der Johanniter-Schule in diesem Jahr: Kleine und große Rechen, Spaten und Schaufeln wurden mitgebracht, um das Schulgelände neben der ehemaligen Schokoladenfabrik von Laub, Unrat und freiliegenden Wurzeln zu befreien. "Altlasten" wie zwei nicht mehr funktionsfähige Laternenpfähle oder mehrere ausgediente Kabelrohre wurden beseitigt, damit Platz für kindgerechte Spielmöglichkeiten in der Pause geschaffen werden konnte.

Unter anderem wurde ein Barfußpfad eingerichtet, durch den besondere Sinneseindrücke und die damit verbundene Entspannung erlebt werden können. Die Kinder haben im Unterricht auch Pflanzen gesät, die dann bald ein neues Zuhause im Garten finden werden. So können sie hautnah miterleben, wie Pflanzen wachsen und gedeihen, bis sie erntereif sind. Für einen schönen Abschluss sorgte ein gemeinsames Beisammensein mit selbst gebackenen Brötchen und Eis.

Wer neue Ideen für den Garten hat, schickt eine E-Mail an: silvia.kempkes@johanniter.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen