Im Quickborner Dorotheenring : Fußgängerin angefahren und beschimpft

Die Polizei sucht nach einem bislang unbekannten Autofahrer und bittet um Zeugenhinweise.

shz.de von
24. Mai 2019, 12:00 Uhr

Quickborn | Die Polizei in Quickborn fahndet nach einem bislang unbekannten Autofahrer, der am Donnerstabend, 23. Mai, im Dorotheenring eine Frau angefahren hat und anschließend geflüchtet ist. Nach offiziellen Angaben ereignete sich das Unglück gegen 21 Uhr.

Wie es dazu kommen konnte, dazu machte die Polizei keine Angaben. Sicher ist demnach allerdings, dass der Fahrer nach der Kollision kurz anhielt und das 27 Jahre alte Opfer beschimpfte. Die Frau wurde bei dem Unfall offensichtlich verletzt, denn sie ging noch in der Nacht in ein Krankenhaus, weil es ihr zunehmend schlechter ging.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich bei dem Fahrzeug um einen weißen Kastenwagen handeln. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 04106 630 00 zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert