Reiterhof-Mord in Quickborn : Freund und Geschäftspartner von André Piontek bleibt weiter in U-Haft

ellersiek-claudia-75R_7379.jpg von 29. Oktober 2020, 12:55 Uhr

shz+ Logo
Der Eulenhof in Quickborn-Heide war seit Beginn des Pachtvertrages das Zuhause von André Piontek. Hier hatte er eine Wohnung, in der er am Ende auch starb.

Der Eulenhof in Quickborn-Heide war seit Beginn des Pachtvertrages das Zuhause von André Piontek. Hier hatte er eine Wohnung, in der er am Ende auch starb.

Noch sind die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft zu dem Gewaltverbrechen in Quickborn nicht abgeschlossen.

Quickborn | Nach dem Mord auf einem Reiterhof in Quickborn-Heide bleibt der Hauptverdächtige weiter in U-Haft. Das hat der Itzehoer Oberstaatsanwalt Peter Müller-Rakow am Mittwoch (28. Oktober) auf Anfrage bestätigt. Demnach sind die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft noch nicht beendet. Unterdessen sollen zahlreiche Einsteller die Anlage verlassen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen