Chlor-Austritt : Freibad in Quickborn evakuiert

Die Freiwillige Feuerwehr Quickborn war mit Atemschutz im Einsatz.

shz.de von
01. Juni 2017, 19:56 Uhr

Quickborn | Im Versorgungsraum des Quickborner Freibads ist am Donnerstagabend Chlor-Gas ausgetreten. Um die Besucher des Schwimmbads nicht zu gefährden, wurde das Gelände vorsorglich evakuiert. Gefahr bestand vorher jedoch nicht, denn der Versorgungsraum war abgeschlossen. Die Freiwillige Feuerwehr Quickborn ging mit Atemschutz in den Raum, stoppte den Chlor-Austritt und sorgte für eine Entlüftung, wie Wehrführer Wido Schön shz.de mitteilte. Gegen 19.45 Uhr war der Einsatz beendet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert