Drei Autoren und ihr begeistertes Publikum : Flunderbarer Wullefump besucht Tangstedt

shz+ Logo
Jens Böttcher (von links), Henry Sperling und Karsten Deutschmann waren zum ersten Mal zu Gast in der Gemeinde Tangstedt.
Jens Böttcher (von links), Henry Sperling und Karsten Deutschmann waren zum ersten Mal zu Gast in der Gemeinde Tangstedt.

Das Team vom Schwarzweissradio erklärt in Tangstedt, was ein Robben-Elch-Kuh-Katzen-Fuchs ist.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-103004834_23-115572763_1574338748.JPG von
11. September 2019, 16:00 Uhr

Tangstedt | Er ist weder ein Elch, noch ein Fuchs, noch ein Fisch. Doch was ist Wullefump dann? Zusammengefasst könnte man ihn als einen Robben-Elch-Kuh-Katzen-Fuchs bezeichnen. Denn von allen Tierarten hat er etwas ...

ndetatsTg | Er sti dwere eni lh,cE noch eni sc,uFh hnoc nei chsi.F Dohc asw sti puWlfmelu n?adn mnusZgfatmeesas knnetö amn nhi lsa neine -KEunocbFzh-nlh-ehbseK-Rctau ihzen.cbeen nDne onv lnlae niearrTte hat re swtea na .shci sasD es am dneE rga ctinh uamdr ,geht wie anm siauts,eh ebiwest rde mulpWlfeu eiemasnmg mit nenies .nndureeF tMi der nürergih Ghceeistch übre Mtu dnu rdesfatnhucF war sda armdhis-ariSoaswzewTec aus ynerH in,glSpre Jsne eBrhötct ndu rstnKae aumnchDetns nrstgee zu taGs in der eiemndGe gt.tTsea dn dnU eitezg andn hacu igcelh alm ein lBdi vno mde n:Uiukm

 

sE awr seBrrneteümrgii tietreeHn rKnoh e,tps(i)rloa edi edi usegLn üfr die rgoneß -taiK ndu ide elnkein kdlhnSceuri etsraonirig aht. Ich„ rwa von edr ecshtchieG egrstteeib ndu eruef imch h,rse dsas dei erdi rHeenr jztet rihe d“nsi, tsega sei im äesGphcr tim de.szh. mAderßeu sie es ahcu hnitc tlgiclä,alh sdsa aeKkrndtii ndu dei ncurshüdGelr zu eerni egnasmneiem nltruanetsaVg aeengliedn wneer.d

aDs denE vrtieeren eid etsGä thinc

ediseMtnsn aunsoge eitteresbg wie die Brmtrringsieeeü gztenei chis ide uenjgn rhZöur.e „sDa aht llvo ßSap agtem“h,c tsega eni hdäMnce nach red Swoh dun reih rnedFniu äetegr:nz De„i isetGhehcc wra rithgci apd.snnne cIh wlil ttjez dtibgennu inw,ses eiw es terwie gt“e.h ennD ewi eid ciGcehseht mu nde efmluWlpu sguateh und bo re es am ndEe dhoc chno itm elHfi esneri uednrFe isn eeMr hceatgsff ath, abenh eid ried tnchi ranteer.v Sie agnbe den innrdKe eabr chon seein mit uaf edn eWg: „sE igtb hincts Sseencörh sla ahtucrfdnesF udn bLeei. Wri ella nsdi nsreda udn t“ane,rziiigg boentte öBthetrc zum neEd rde lnnreu.tgVtsaa emD kntone ieSplrng nru inz.mtseum

nWen irh ennei muaTr tb,ah nand hatb irh acuh neeni nFud,re edr hcue emmri lf.ih t

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen