zur Navigation springen

Quickborn : Feuerwerk zum Zehnjährigen: Beluga-Kino feiert Geburtstag

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Ein Empfang und der Film „Matrix“ im Mega-Sound für die Gäste. Wir verlosen zwei Karten für unsere Leser

von
erstellt am 26.Feb.2014 | 16:00 Uhr

„Beim Filmprogramm darf man nie nach dem eigenen Geschmack gehen. Sonst würde es das Beluga-Kino heute nicht mehr geben“, sagt Kai Bartels. Daran hat sich der Betreiber des örtlichen Lichtspielhauses eisern gehalten. Statt seine Lieblingsstreifen aus den 80er Jahren wie „Ghostbusters“ zu spielen, gab es aktuelle Blockbuster und viele Kinderfilme. Jetzt sind zehn Jahre vergangen. Das wollen Kai Bartels und sein Geschäftspartner Bernd Keichel sowie ihr Team gebührend feiern. Am Sonnabend, 1. März, steigt ein großer Empfang mit geladenen Gästen, Filmvorführungen, einem großen Feuerwerk und einer Party. Beginn ist um 18.30 Uhr. Zwei Leser dieser Zeitung dürfen daran teilnehmen. Für das treue Publikum wird am Freitag, 7. März, im Rahmen der „Mega Sound Classics“ der Kultfilm „Matrix“ zum Firmenjubiläumspreis von fünf Euro gezeigt. Beginn ist um 23 Uhr.

Das zehnjährige Bestehen ist für Bartels ein Anlass, die Jahre Revue passieren zu lassen. „Die vergangene Zeit kommt mir selbst kurz vor, doch wenn ich in den Spiegel schaue, habe ich das Gefühl, 20 Jahre sind vergangen“, sagt er. Bartels und Keichel haben ihr Hobby zum Beruf gemacht.

Vor zehn Jahren eröffneten sie das Kino. Von der Bank gab es keinen Cent. Mit zwei Aushilfen und der Unterstützung seiner Eltern, Rolf und Karin Bartels, hielt er den Betrieb am Laufen. Heute gibt es drei Kino-Standorte, an denen 57 Mitarbeiter für einen reibungslosen Betrieb sorgen. „Eine große Familie“, sagt Bartels. Längst sind alle Säle digitalisiert.

Viel Schweiß haben alle in das Kino investiert: „Wir mussten den Verleihern zeigen, dass wir es können. Mit ‚Wilde Kerle 2‘ haben wir gute Zahlen abgeliefert. Heute sind wir bei allen Verleihern in der ersten Welle mit dabei und bekommen jeden Film, den wir zeigen wollen“, berichtet Bartels.

Doch das allein würde wahrscheinlich nicht ausreichen, um gegen die Konkurrenz zu bestehen. Mit zahlreichen Events außerhalb des normalen Kinoprogramms lockt Bartels die Gäste ins Kino: Es gibt Live-Übertragungen aus der Pariser Oper und von den Wagner-Festspielen in Bayreuth, Pyjama-Partys für Kinder und Vier-Gänge-Menüs im Rahmen von Filmvorführungen. Bartels achtet einfach auf alles, damit sich seine Gäste wohlfühlen: So importiert er das Popcorn aus Südfrankreich und die Käsesauce zu den Mais-Tortilla-Chips aus Wisconsin. Bartels: „Weil es besser schmeckt.“

Diese Zeitung und das Beluga-Kino verlosen zwei Karten für die Geburtstagsparty. Wer am Sonnabend im Quickborner Beluga-Kino, Güttloh 1-5, daran teilnehmen möchte, ruft unter (01 37) 80 8 40 10 95 an und nennt das Stichwort „Party“ sowie Namen und Telefonnummer. Der Service kostet 50 Cent aus dem Telekom-Festnetz. Teilnahme per SMS: Eine Nachricht mit dem Inhalt „beig win party“ (ohne Anführungszeichen) an 52020 senden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung läuft bis Freitag, 28. Februar, 12 Uhr. Die Gewinner werden benachrichtigt. Die Karten liegen an der Kasse bereit.



zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen