Barmstedter Strasse : Fahrzeuge stoßen frontal zusammen

Glück im Unglück: Beide Fahrer wurden nur leicht verletzt.
Foto:
1 von 2
Glück im Unglück: Beide Fahrer wurden nur leicht verletzt.

Autounfall auf der in einer S-Kurve auf der Barmstedter Straße. Zwei Personen werden verletzt.

shz.de von
25. April 2014, 10:15 Uhr

Quickborn | Glück im Unglück hatten zwei Autofahrer, die gestern gegen 16.30 Uhr in einer S-Kurve auf der Barmstedter Straße bei Quickborn frontal zusammenstießen. Beide wurden nach Aussagen der Polizisten vor Ort nur leicht verletzt.

Die 40-jährige Barmstedterin war mit ihrem VW Polo auf dem Weg nach Hause als ein 58-jähriger Mann aus Quickborn mit seinem Ford in den Gegenverkehr kam. Die Autos stießen zusammen. Der Polo wurde zurück in den Graben geschleudert. Der Ford blieb auf der Fahrbahn. Die Frau wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Quickborn aus dem Wagen befreit werden. Dazu wurde die Tür mit schwerem Gerät aufgeschnitten. Beide kamen ins Krankenhaus, die Fahrerin wurde jedoch schwerer verletzt als der Unfallfahrer.

Die Ursache für den Unfall konnte laut Polizei bisher nicht geklärt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Durch die Airbags konnte aber ein schlimmerer Ausgang verhindert werden, schätzt der Polizeibeamte.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen