zur Navigation springen

Quickborn : Erneut mehrere Einbrüche am Wochenende

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

shz.de von
erstellt am 09.Feb.2015 | 13:29 Uhr

Quickborn | Die Polizei registriert erneut mehrere Einbrüche in Quickborn. Allein am Samstag hat es drei Taten gegeben. Unbekannte Täter drangen dabei Samstagfrüh gegen 5.20 Uhr in den Frühstücksraum eines Hotels in der Pascalkehre ein. Gestohlen wurde nichts, doch die zwei dann flüchtenden Täter, zwei Männer im Alter von zirka 25 Jahren mit südeuropäischem Erscheinungsbild, wurden gesehen. Einer ist kräftig gebaut, zirka 1,75 bis 1,85 Meter groß undtrug zur Tatzeit eine blaue Trainingsjacke mit weißen Streifen und eine Wollmütze. Der zweite Täter ist etwas kleiner und schlank. Er trug eine dunkle Jacke mit Kapuze und verbarg seine Mundpartie. Die Polizei nahm die Fahndung auf, auch Diensthunde waren eingesetzt. Doch die Täter entkamen.

Im Buchenweg, in der Zeit von 9 bis 20 Uhr misslang eine Tat wegen einer Zusatzsicherung an einem Fenster eines Einfamilienhauses. In der Talstraße war es auch nur beim Versuch geblieben. Eine Alarmanlage hatte den oder die Täter verscheucht. Die Tatzeit liegt zwischen 14.30 Uhr und 23.30 Uhr.

Bereits am Freitag gab es im Matthias-Claudius-Ring einen Einbruchin der Zeit zwischen 16.30 Uhr und kurz nach Mitternacht. Tags zuvor, am frühen Donnerstagabend, gelang es einem oder mehreren bislang unbekannten Tätern Schmuck und Geld aus einem Haus in der Heinrich-Lohse-Straße zu stehlen. In der Nacht zu Donnerstag war ein Blumengeschäft in der Bahnhofstraße angegangen worden. Hier fehlte Bargeld.

Die Kriminalpolizei Pinneberg prüft jetzt Tatzusammenhänge und fragt nach Zeugen und Hinweisgebern auch im Hinblick auf die hier beschriebenen Täter und/oder Fahrzeuge. Hinweise werden an die Telefonnummer 04101-2020 erbeten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert