Corona-Lockerungen : Einkaufen mit Maske und Abstand: So lief die Wiedereröffnung der Geschäfte in Quickborn

ellersiek-claudia-75R_7379.jpg von 20. April 2020, 19:45 Uhr

shz+ Logo
Mit rosafarbenen Herzen und einem grinsenden Luftballon-Clown gegen den wirtschaftlichen Corona-Frust: Gisela Buch-Tomaschewski, Inhaberin des Quickborner Ladens Ballons & Mehr, bittet die Kunden, an der Ladentür zu warten, bis sie abgeholt werden.

Mit rosafarbenen Herzen und einem grinsenden Luftballon-Clown gegen den wirtschaftlichen Corona-Frust: Gisela Buch-Tomaschewski, Inhaberin des Quickborner Ladens Ballons & Mehr, bittet die Kunden, an der Ladentür zu warten, bis sie abgeholt werden.

Quickborns Geschäftsleute gehen mit der Krise um: Kunden werden an der Ladentür abgeholt oder müssen auf Abstand gehen.

Oliver Lahn ist im Stress. Für den Zweiradhändler in dem kleinen Gewerbegebiet an der Güttloh in Quickborn ist jetzt Hochsaison. In den vergangenen fünf Wochen, der Zeit des deutschlandweiten „Lockdown“ also, hat er vor allem repariert und Teile verkauft...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen