zur Navigation springen

Quickborner Musikschule : Eine echte Talentschmiede

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Herzlichen Glückwunsch: Die erfolgreiche Einrichtung wird 25 Jahre alt und feiert dies mit einem Festkonzert am 19. Oktober.

Vordere Plätze sind garantiert – mit großem Erfolg nehmen jedes Jahr Jungen und Mädchen der Quickborner Musikschule am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil. Jetzt wird die Quickborner Talentschmiede 25 Jahre alt. Das soll am Sonnabend, 19. Oktober, im Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium mit einem großen Musikschultag gefeiert werden.

Das ist das Programm, das Leiter Lorenz Jensen vorstellte. Es gibt Konzerte im 30-Minuten-Takt: Los geht es ab 14.30 Uhr mit der Band „Mondlicht“. Es folgen das Schlagzeugensemble „Drum Experience“, das Blechbläser-Ensemble und das Orchester. „Selbstverständlich gibt es auch Kaffee und Kuchen“, sagte Jensen.

Für 17 Uhr ist der Festakt vorgesehen, um die vergangenen Jahre der Musikschule Revue passieren zu lassen. Den Abschluss macht ein Konzert der Big Band „The Greenhorns“. Beginn ist um 18.15 Uhr spielt. Der Eintritt ist frei.

Jensen, der Fagott, Trompete, Posaune und Klavier unterrichtet, nimmt das Jubiläum zum Anlass, um kräftig die Werbetrommel zu rühren: „Die Musikschule gehört zu den größeren musikpädagogischen Einrichtungen im Kreis Pinneberg“, sagt er. Im Angebot sind Unterricht in Gesang, der Musikgarten, Früherziehung und Grundausbildung und nach Bedarf spezielle Kurse für Kinder mit Handicap.

Zum unverwechselbaren Profil einer öffentlichen Musikschule gehöre aber auch die Ensemblearbeit. „Hier begegnen die Schüler einander, sie vertiefen das Erlernte und treten gemeinsam auf – ein Motivationsfaktor der besonderen Art“, erläutert Jensen. So mache außer verschiedenen Bläser- und Streicherensembles immer wieder die Perkussiongruppe „Drum Experience“ auf sich aufmerksam.

Auch mit dem Orchester der Musikschule seien schon viele Projekte realisiert worden, wie etwa der „Karneval der Tiere“, „Nussknacker und Mausekönig“ oder „Ein Sommernachtstraum“.

„Zu einem besonderen Aushängeschild hat sich über die Jahre die Big Band ‚The Greenhorns‘ entwickelt, die mit ihren musikalischen Aktivitäten auch über die Grenzen Quickborns hinaus bekannt geworden ist“, so Jensen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2013 | 16:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen