Unbekannte Täter : Einbruch in Quickborner Wohnhaus: Kriminalpolizei sucht nach Hinweisen

Noch ist nicht klar, was gestohlen wurde. Die Ermittlungen laufen.

ellersiek-claudia-75R_7379.jpg von
25. November 2020, 13:14 Uhr

Quickborn | Nach dem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Quickborner Ortsteil Mitte hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Wie Polizeisprecherin Sandra Firsching mitteilte, geht es nun zunächst darum, Zeugen ausfindig zu machen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Die Einbrecher kamen nach offiziellen Angaben am Dienstag (24. November) in der Zeit zwischen 15.30 und 19.50 Uhr. Ihr Ziel war ein Einfamilienhaus im Langenkamp in Quickborn, eine Anwohnerstraße zwischen Heinrich-Lohse-Straße und Harksheider Weg.

Nach derzeitigen Erkenntnissen verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu dem Einfamilienhaus. Sandra Firsching, Sprecherin der Polizeidirektion Bad Segeberg

Ob sie Beute machten und wenn ja, in welchem Umfang, steht demnach noch nicht fest. Die Kriminalpolizei stellt nun die Frage, ob jemand im näheren Umkreis während des Tatzeitraums verdächtige Beobachtungen gemacht hat. Das können Personen, aber auch ein Fahrzeug sein.

Hinweise sind an die Kripo in Pinneberg zur richten, die unter Telefon (04101) 2020 zu erreichen ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert