Kripo Norderstedt sucht Zeugen : Einbruch in Jugendzentrum: Unterhaltungselektronik verschwunden

Die bislang unbekannten Täter verursachen einen Schaden von mindestens 1000 Euro.

ellersiek-claudia-75R_7379.jpg von
09. Dezember 2020, 11:30 Uhr

Norderstedt | Nach Polizeiangaben ist am Wochenende (4., 5. und 6. Dezember) bei einem Einbruch im Kreis Segeberg Unterhaltungselektronik im Wert von mindestens 1000 Euro gestohlen worden. Insgesamt beziffert die Polizei den Schaden auf eine Summe im unteren vierstelligen Bereich. Jetzt suchen die Ermittler Zeugen.

Mitarbeiter des zum Norderstedter Schulzentrum-Süd gehörenden Jugend- und Freizeitheimes in der Poppenbüttler Straße hatten am Montag (7. Dezember) entdeckt, dass die Türen zu der Einrichtung aufgebrochen worden waren. Sie gehen davon aus, dass sich die Tat in der Zeit von 16 Uhr am Freitag bis 7 Uhr am Montag ereignete. Hinweise auf die Täter gibt es nach Aussage von Polizeisprecherin Sandra Firsching bislang nicht.

Inzwischen hat die Polizei sich Spuren gesichert, die Ermittlungen führt die Kripo in Norderstedt. Zeugen werden aufgefordert, verdächtige Beobachtungen oder andere Hinweise unter der Telefonnummer (040) 52 80 60 zu melden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert