zur Navigation springen
Quickborner Tageblatt

16. August 2017 | 20:07 Uhr

Ellerau : Ehrungen für Sportler

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Bürgerhaus zu klein: Bürgermeister Eckart Urban würdigt in der Erich-Stein-Halle 140 Athleten für ihre Leistungen.

Gleich zu Beginn des Neujahrsempfangs in Ellerau fiel der große Unterschied auf: Statt wie in den vergangenen Jahren im Bürgerhaus, fand das jährliche Fest gestern Vormittag in der wesentlich größeren Erich-Stein-Halle statt.

"Das Bürgerhaus ist an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen", erklärte Bürgermeister Eckart Urban (SPD), der sich über den großen Besucherandrang freute. Größer – das schien auch das Motto der Gemeinde im vergangenen Jahr gewesen zu sein. Durch den Kindergartenneubau und eine weitere Krippengruppe liege die Betreuungsplatz-Versorgung inzwischen bei rund 50 Prozent. "Die braucht man auch, um bei jungen Familien als attraktiver Wohnort zu gelten", so Urban.

Auch die Finanzen der Gemeinde seien sehr positiv – im Jahr 2012 sei ein Überschuss von fast einer Million Euro erwirtschaftet worden. "Und auch der Jahresabschluss 2013 wird deutlich positiv ausfallen", freute sich Urban. Von seinen drei Wünschen aus dem Vorjahr - Kreisumlagen-Entlastung, AKN-Elektrifizierung und Vorlage von Elleraus Eröffnungsbilanz durch die Stadt Norderstedt - seien immerhin die ersten beiden auf dem Weg der Erfüllung.

"So wie es aussieht, können wir mit bis zu 100.000 Euro weniger Umlage rechnen", so der Bürgermeister. "Und auch bei der AKN geht es mit kleinen Schritten vorwärts", gab er des Weiteren bekannt.

Besonders freute sich Urban auch über den Besuch von Peter Christensen und Knud Hansen aus der dänischen Partnergemeinde Hojer, die bereits seit 35 Jahren mit Ellerau gemeinsam das neue Jahr begrüßen.

Im Mittelpunkt des Empfangs standen aber die Sportler und Sportlerinnen, die es im vergangenen Jahr zu Ruhm und Ehre gebracht hatten - so etwa Alexandré Mair aus der Kickbox-Schule "Mudo Kwan", der außer einem ersten Platz beim Freestyle-Kampf der Hamburger Meisterschaft auch einen dritten Platz bei der Weltmeisterschaft in Antalya vorweisen konnte.

Auch der Fußballverein SC Ellerau konnte stolz sein: Seine Jugendgruppen wurden im Jahr 2013 Staffelmeister der Herbst- oder Frühjahrsrunde. Die Handballer gewannen die Kreismeisterschaften und "Eintracht Ellerau" errang den Sieg beim "Fair Play Wettbewerb" des Kreises Segeberg – die Siegerprämie waren neue Trainingsoutfits. Siegerin ihrer Altersgruppe im Badminton wurde Renate Knötzsch, die unter anderem den ersten Platz bei der Deutschen Meisterschaft erreichte.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 06.Jan.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen