Norderstedt : Drogenfahrt endet für 29-Jährigen Hamburger im Straßengraben

IMG_4285-01300.jpg von 16. September 2020, 13:48 Uhr

Drei der vier Insassen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Eine Mitfahrerin wurde leicht verletzt.

Norderstedt | Eine Fahrt im Drogenrausch hat für einen 29-jährigen Hamburger in Norderstedt im Straßengraben geendet. Der junge Mann war am Dienstag (15. September) gegen 22 Uhr mit seinem BMW Typ 560 mit offensichtlich unangepasster Geschwindigkeit auf der Straße Harckesheyde unterwegs. Als er auf die Schleswig-Holstein-Straße einbiegen wollte, verschätzte er sich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert