Polizei sucht Zeugen : Drei Einbrüche in Quickborn und Bönningstedt in Einfamilienhäuser

Unbekannte schlugen am Freitag gleich drei Mal zu. Die Ermittler bitten um Hinweise.

23-103004834_23-115572763_1574338748.JPG von
20. Januar 2020, 11:15 Uhr

Quickborn/Bönningstedt | Gleich drei Einbrüche an nur einem Tag: In Quickborn und Bönningstedt sind bislang Unbekannte am Freitag (17. Januar) in Einfamilienhäuser eingebrochen. Das teilte die Polizeidirektion Bad Segeberg mit. Die Ermittler bitten um Hinweise aus der Bevölkerung. 

Schmuck aus Einfamilienhaus gestohlen

In Quickborn versuchten die Einbrecher zwischen 17.30 und 23.30 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Liliencronstraße einzudringen. Es gelang ihnen allerdings nicht. Auch in der Lessingstraße ereignete sich eine Tat. Die unbekannten Täter verschafften sich zwischen 17.55 und 19.55 Uhr gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus. Sie stahlen in erster Linie Schmuck.

Einbruch in der Franz-Rabe-Straße

In Bönningstedt sind Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Franz-Rabe-Straße eingebrochen. Die Tat ereignete sich zwischen 14.30 und 20.40 Uhr. Auch dabei wurde Schmuck entwendet.

Die Kriminalpolizei ermittelt in allen drei Fällen. Zeugen, die in den Bereichen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon (04101) 2020 zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen