Versuchte Vergewaltigung in Ellerbek : DNA-Abgleich belegt: Fingerkuppe gehört Tatverdächtigem

Der Mann sitzt in Untersuchungshaft. Beim Versuch, eine junge Frau zu vergewaltigen, biss diese ihm eine Fingerkuppe ab.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. November 2019, 15:30 Uhr

Ellerbek | Im Fall einer versuchten Vergewaltigung in Ellerbek herrscht nun Klarheit: Der seit dem 6. November in Untersuchungshaft sitzende Mann wurde als Täter überführt. Ein DNA-Abgleich hat ergeben, dass es sich...

Ebelrlek | mI laFl eerin cverustneh Vrnglewgutgaei ni Erkbeell srecrhht unn ariehKl:t rDe tesi edm 6. eeNrvobm ni rsuguUfnhncsateht ndziseet nMna eudrw als tTerä trü.ürfbeh Eni Aib-AheglDNc hta ,negeerb ssda se cihs bie der ma rtTtao eeshrsilglenettc kepuginpFre um ide esd äienjrh53g- esHurbrgma e.tlahnd asD hta ied iiPeozl am aienDgst mgtit.eteil

klRck:cübi In edr hacNt uz na,Sgont .3 vebNe,omr war se in kreleblE uz der evscthrnue letVignwuagegr ngeemkom. uLta geanbzliioPena etaht inee -23igheräJ geegn 103. rhU na der eatHeelllst nheeSnscl ide Bhielinan A1 sv.nrseeal slA sie uz uFß an rde grnbreeniPe aSrßet in utRnhcig leElbker gign, slol ichs hir ein nMan rhäntge und ise in Hhöe red minEundgün aewlitegntF zu ednBo ggeeozn abnhe. ieD rJg3ie-h2ä ehrwte schi gheift dnu sbis mde eArgfneir iene npeuikrFepg a.b rhDnfaaiu angelg hri ide thFlcu.

TXMHL Bkloc | tnoiucllhmriBato frü Aekilrt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert