zur Navigation springen
Quickborner Tageblatt

17. August 2017 | 23:44 Uhr

Quickborn : Die Himmelmoortage rücken näher

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Jugendliche werden mit den Mitarbeitern des Torfwerks im Moor arbeiten.

Quickborn | Arbeiten in der freien Natur und für die Natur – so lautet  das Motto der Himmelmoortage, die die Stadtjugendpflege Quickborn in der zweiten Herbstferienwoche vom 20. bis zum 22. Oktober im Himmelmoor anbietet. Die Teilnehmer treffen sich montags bis mittwochs um 10 Uhr.

Die Jugendlichen werden mit den Mitarbeitern des Torfwerks im Moor arbeiten. Dafür geht es jeden Morgen mit der Lore ins Moor und am Nachmittag um 14 Uhr zurück. „Diese Arbeit unterstützt die Renaturierung“, sagt die Leiterin der Stadtjugendpflege Birgit Hesse. Am Mittwoch wird dann eine Rallye durch das Moor veranstaltet.

Wer mithelfen möchte, sollte Regenzeug, Gummistiefel, Arbeitshandschuhe und ein Frühstück mitbringen. Für Getränke ist ausreichend gesorgt. Das erste Treffen ist am Montag, 20.Oktober, am Torfwerk in der Himmelmoorchaussee 61. Anmeldungen unter www.stadtjugendpflege-quickborn.de, im  Haus 25 oder im Haus der Jugend, Ziegenweg.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Okt.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen