Pünktlich zum Eulenfest : Der Quickborn-Gutschein kommt im September

Die Initiatoren planen den Gutschein-Start zum Eulenfest, das in diesem Jahr vom 11. bis 20. September stattfindet.
Die Initiatoren planen den Gutschein-Start zum Eulenfest, das in diesem Jahr vom 11. bis 20. September stattfindet.

Arbeitsgruppe Wirtschaft im Quickborner Stadtmarketing plant die Einführung zum Eulenfest. Fast 60 Geschäfte machen mit.

Avatar_shz von
24. Juni 2015, 16:30 Uhr

Quickborn | Die Zahl der Betriebe, die sich am Quickborn-Gutschein beteiligen, ist auf fast 60 angewachsen. Das teilte Knud Hansen von der Arbeitsgruppe Wirtschaft im Arbeitskreis Stadtmarketing mit. Ihre Idee stellen die Macher am kommenden Sonntag während des Familientags auf dem Quickborner Rathausplatz vor. Bis zur Einführung vergeht allerdings noch ein wenig Zeit. Denn die Initiatoren planen damit zum Eulenfest, das in diesem Jahr vom 11. bis 20. September stattfindet.

Durch die Präsenz beim Familientag erhoffen sich die AG-Mitglieder weiteren Zulauf. Auch wenn die „Klinkenputzer-Teams“, wie die Aktiven intern genannt werden, in den vergangenen zwei Monaten ganze Arbeit geleistet und mehr als 40 lokale Unternehmen für die Aktion gewinnen konnten. Nach einer Informationsveranstaltung Ende April, bei der sich etwa 50 Teilnehmer über das Konzept ins Bild setzen ließen, war die Zahl der Akzeptanzstellen dem Vernehmen nach noch weitaus geringer. Bei nunmehr fast 60 Akzeptanzstellen heißt es allerdings: Die Planungen konkretisieren sich. Demnach sollen die von AG-Mitglied Laura Schädlich entworfenen Gutscheine im Wert von 10 und 20 Euro inklusive Klappkarte und Umschlag ab Mitte September bei der Volksbank Pinneberg-Elmshorn erhältlich sein. Ein genauer Termin steht aber noch nicht fest.

Das Geldinstitut übernimmt laut Hansen auch die Druck- und Werbekosten. Weitere Ausgabestellen seien geplant, teilte die AG mit. Mit der Aktion wollen die Mitglieder dafür sorgen, mehr Kaufkraft in Quickborn zu halten und zu binden. Ein Weg, dies zu erreichen: Die Gutscheine mit Eulendesign und Scheckformat werden in den teilnehmenden Geschäften nicht gegen Bares einzutauschen sein. Parallel zu der Gutscheinaktion arbeite eine Gruppe aus der AG Wirtschaft an einer Internet-Präsenz. „Wir wollen, dass sich in Quickborn wieder etwas bewegt“, sagten die Mit-Initiatoren Knud Hansen und Michael Unger unisono.

Knapp 60 Gewerbetreibende hat der Arbeitskreis Wirtschaft in der  Arbeitsgruppe (AG) Stadtmarketing für den Quickborn-Gutschein bereits gewinnen können. Allerdings sollen weitere folgen. „Dieses Verfahren ist noch nicht abgeschlossen“, sagt AG-Mitglied Knud Hansen, „nur waren wir nicht in der Lage, sämtliche Quickborner Firmen persönlich zu besuchen.“ Deshalb bitten die ehrenamtlichen Stadtmarketing-Macher alle interessierten Quickborner Gewerbetreibenden, sich für weitere Informationen telefonisch bei Hansen selbst, 04106-78899, Michael Unger, 04106-5450, oder bei Martin Rode von der Wirtschaftsförderung der Stadt Quickborn, 04106-611119, zu melden. „Es ist eine Vereinbarung zu unterzeichnen. Außerdem wird nach den Adressen, Telefonnummern und nach der E-Mail-Adresse gefragt. Eine Sache von fünf Minuten“, wirbt Hansen.
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen