zur Navigation springen
Quickborner Tageblatt

17. Dezember 2017 | 19:23 Uhr

CDU: Trubel bei der Vorstandswahl

vom

shz.de von
erstellt am 09.Aug.2013 | 11:06 Uhr

Quickborn | "Eine angenehme, harmonische Sitzung" - das war die Hoffnung von Schatzmeister Matthias Gädigk, als er am Mittwoch abend die CDU-Mitgliedersitzung des Stadtverbandes eröffnete. Es sollte ein frommer Wunsch bleiben, denn bereits nach einigen Minuten war klar: Es läuft einfach nicht rund.

So verlangte Ulf Hermanns-von der Heide eine Aussprache bezüglich der Kandidatenliste für die Wahl des neuen Vorstandes. Diese sei, so Gädigk, vom bis herigen Vorstand ausgewählt worden. Doch wer sollte das sein, so die berechtigte Frage von der Heides. War doch der Vorsitzende Frank Roland Tietz aufgrund seiner beruflichen Führungsposition vorzeitig von seinem Posten zurückgetreten - und hatte auch gleich seinen Austritt aus der Partei erklärt. Seine Stellvertreter taten es ihm nach.

Bernd Kleinhapel sprach während der Sitzung offen über seine Gründe: "Ich bin aus Frust zurückgetreten". Dass man nach seinem Ausscheiden als Bürgervorsteher auch unter Parteifreunden keinen Platz mehr für ihn zu haben schien, mache ihn wütend. "Ich fühlte mich als Leistungs- und Sympathieträger ausgegrenzt". Auch Andreas Torn war - nach einem Streit mit einem Parteikollegen - vor der Zeit aus dem Amt geschieden. Nach einer hitzigen Debatte erboste sich auch Gädigk, der kommissarisch die Sitzung leitete: "Ich lasse mich hier nicht als Frühstücksdirektor beschimpfen" - er erwarte eine Entschuldigung von von der Heide. Nach beschwichtigenden Worten des Bürgermeisters Thomas Köppl beruhigten sich schließlich die Gemüter.

So konnten sich die 35 Mitglieder doch zu einer Abstimmung entschließen. Der Landtagsabgeordnete und Bilsener Bürgermeister Peter Lehnert wurde als Versammlungsleiter gewählt und brachte die Wahl des neuen Vorstands reibungslos über die Bühne.

Ab sofort wird Jörn Kruse neuer Vorsitzender des Stadtverbands. Als seine Stellvertreter wurden Matthias Gädigk und Hauke Meyn gewählt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen