Quickborn : Bürgermeister Thomas Köppl ruft zur Besonnenheit auf und warnt vor Corona-Unwahrheiten

Derzeit für Bürger nicht zu betreten: Das Quickborner Rathaus ist für den Publikumsverkehr geschlossen. In einem offenen Brief erläutert Bürgermeister Thomas Köppl, wie die Bürger dennoch an aktuelle Informationen kommen.

Derzeit für Bürger nicht zu betreten: Das Quickborner Rathaus ist für den Publikumsverkehr geschlossen. In einem offenen Brief erläutert Bürgermeister Thomas Köppl, wie die Bürger dennoch an aktuelle Informationen kommen.

In einem offenen Brief fordert Köppl (CDU) die Bürger auf, sich an die Verordnungen zu halten.

Avatar_shz von
20. März 2020, 11:30 Uhr

Quickborn | Am Donnerstag (19. März) hat sich Quickborns Bürgermeister Thomas Köppl (CDU) in einem offenen Brief an die Bürger gewandt. Darin fordert er sie auf, Einzelinteressen zurückzustellen und die von Amts wegen erlassenen Verordnungen zu befolgen.

Köppl.jpg
Claudia Ellersiek

Noch einmal erläutert der Quickborner Verwaltungschef außerdem die Gründe für die Schließung des Rathauses. „Schon längst ist es mit einfach Abstand halten nicht mehr getan“, teilt er mit. Ziel sei es nun, die Ansteckungswelle zu verlangsamen, damit das Gesundheitssystem mit den Herausforderungen fertigwerden könne. Zu einer positiven Entwicklung müsse zudem jeder Einzelne beitragen.

Aus dem Grund heißt es weiter: Abstand halten! Öffentliche und private Kontakte konsequent einschränken oder meiden! Rücksicht nehmen, auf alle, die durch dieses Virus besonders gefährdet sind. Thomas Köppl (CDU), Bürgermeister von Quickborn

In dem Schreiben appelliert er an die Bürger, Solidarität zu zeigen und mit Vernunft alle Anweisungen zu befolgen, die derzeit veröffentlicht würden. Gleichzeitig warnt Köppl vor der Weitergabe falscher Informationen. Gerüchte und Hörensagen seien in der aktuellen Situation fatal. „Sie schüren Unsicherheit und unangebrachte Panik“, heißt es in dem offenen Brief weiter.

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Liveticker und auf der Dossierseite shz.de/corona.

Köppl schließt mit einem Dank an das medizinische Personal, „das bis über die Grenzen der Belastbarkeit hinaus Großartiges leistet“. Gleiches gelte für die Gewerbetreibenden, die sich nach Aussage Köppls an die Auflagen halten, auch wenn das mit dramatischen finanziellen Einbußen verbunden sei.

Mehr denn je kommt es darauf an, zusammenzustehen und denen zu helfen, die Unterstützung brauchen. Dazu rufe ich auf, doch bitte immer unter Beachtung der gegebenen Anweisungen. Bürgermeister Thomas Köppl (CDU)

Sichere Informationsquelle für alle Bürger ist demnach die Homepage der Stadt Quickborn (www.quickborn.de). Zudem ist die Stadtverwaltung per Telefon unter (04106) 6110 zu erreichen. Und dann hat der Bürgermeister noch einen Exra-Tipp für alle internetaffinen Menschen: „Abonnieren Sie zusätzlich unseren Newsletter, damit Sie alle neuen Informationen schnellstmöglich erhalten.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen