zur Navigation springen
Quickborner Tageblatt

15. Dezember 2017 | 03:53 Uhr

Astrid Huemke führt die SPD

vom

shz.de von
erstellt am 31.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Quickborn | Die Kommunalwahl ist für die Quickborner SPD gut gelaufen: 29,2 Prozent der Stimmen fielen auf die Sozialdemokraten, sie haben acht Stimmen im Rat. Die SPD hat sich nach der Wahl zusammengesetzt, ihre Wahlnachlese gehalten und den neuen Fraktionsvorstand gewählt.

An der Spitze steht jetzt Astrid Huemke (Foto). Ihre Stellvertreter sind Eckhard Schramm und Beke Uphoff.

Verabschiedet wurden Jens-Olaf Nuckel (Foto, rechts oben), der die Fraktion von 1998 bis 2013 geleitet hat. Ebenso ist Dr. Christian Dornis (recht) als Stellvertreter nicht mehr dabei. "Wir möchten auch noch mal auf diesem Wege Danke sagen. Der Einsatz über so einen langen Zeitraum ist nicht selbstverständlich", so Huemke. Festzustellen sei, dass die SPD einen Stimmenzuwachs verbuchen konnte. "Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, um die Zukunftsthemen wie zum Beispiel bezahlbarer Wohnraum, Bildungspolitik, Ausbau der vorhandenen Krippenplätze und eine stabile Finanzpolitik für Quickborn zu gewährleisten", führte die neue Fraktionschefin aus, die sich bei den Wählern und bei denjenigen bedanken möchte, die sich für die SPD im Wahlkampf eingesetzt haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen