Quickborn : A7-Brücke Ulzburger Landstraße: Grüne warnen vor Folgen einer Einbahnstraßenregelung

ellersiek-claudia-75R_7379.jpg von 22. Juni 2020, 11:55 Uhr

shz+ Logo
Die Brücke über die A7 ist ein Sorgenkind: Nicht nur, dass Fußgänger und Radfahrer keinen Platz haben – auch die meisten Autofahrer dürften sie nicht befahren.
Die Brücke über die A7 ist ein Sorgenkind: Nicht nur, dass Fußgänger und Radfahrer keinen Platz haben – auch die meisten Autofahrer dürften sie nicht befahren.

Weil der Verkehr verstärkt durch Wohnstraßen geleitet werden soll, wächst die Sorge vor Unfällen.

Quickborn | Vor dem Hintergrund der Pläne, den Verkehr auf der Autobahnbrücke in der Ulzburger Landstraße durch eine Einbahnstraßenregelung zu entzerren, haben Quickborns Grüne vor einer Überbelastung der Wohnstraßen in der Stadt gewarnt. Die Idee der Verwaltung sei der falsche Weg, heißt es in einer Stellungnahme, die shz.de vorliegt. Den Autobahnzubringerverkehr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen