Polizei sucht Zeugen : Unbekannte brechen in Norderstedter Kita und Friseursalon ein

Die Kriminalpolizei ermittelt und ist auf der Suche nach Zeugen.
Die Kriminalpolizei ermittelt und ist auf der Suche nach Zeugen.

In der Kindertagesstätte erbeuteten die Diebe einen mittleren dreistelligen Geldbetrag. Was in dem Friseurgeschäft gestohlen wurde, steht laut Polizei nicht fest.

Avatar_shz von
23. August 2021, 15:41 Uhr

Norderstedt | Gleich mehrmals sind am vergangenen Wochenende (vom 20. bis 21. August) bislang Unbekannte in Norderstedter Geschäfte und Einrichtungen eingebrochen. Das teilte Polizei-Pressesprecher Lars Brockmann am Montag (23. August) mit. Demnach sind eine Kindertagesstätte sowie ein Friseurgeschäft betroffen.

Die Einbrecher sind im Zeitraum vom späten Freitagnachmittag und Sonnabendmittag (20. bis 21. August) in eine Kita an der Albert-Schweitzer-Straße eingedrungen. Dort entwendeten sie laut Polizei einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag.

Auch Friseur im Herold-Center betroffen

Am Sonnabend schlugen Unbekannte zwischen 20 und 21 Uhr zu und verschafften sich Zutritt zu einem Friseurgeschäft im Herold-Center an der Europaallee. Laut Brockmann steht aktuell noch nicht fest, ob und wenn ja wie viel gestohlen wurde.

Die Ermittler der Kriminalpolizei in Norderstedt haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen nun nach Zeugen, die womöglich die Einbrüche oder die flüchtigen Täter beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer (040) 528060 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert