Die Polizei ermittelt : Unfallflucht in Quickborn: Radfahrer bei Überholmanöver verletzt

Die Polizei in Henstedt-Ulzburg hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen und sucht nun nach Zeugen.
Die Polizei in Henstedt-Ulzburg hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen und sucht nun nach Zeugen.

Der Autofahrer hielt beim Überholen einen so geringen Abstand zu dem Radfahrer, dass er diesen streifte und der Radfahrer stürzte. Er setzte seine Fahrt einfach fort, ohne sich um den leicht Verletzten zu kümmern.

Avatar_shz von
21. Juli 2021, 12:01 Uhr

Quickborn/Henstedt-Ulzburg | Nach einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht auf der Ulzburger Straße in Quickborn (Kreis Pinneberg) ist die Polizei in Henstedt-Ulzburg nun auf der Suche nach Zeugen, um den Verursacher zu finden. Wie Polizei-Pressesprecherin Peggy Bandelin am Mittwoch (21. Juli) mitteilte, ereignete sich der Unfall bereits am Sonntag (18. Juli) zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer.

Radfahrer wird bei Überholvorgang von Auto gestreift

Demnach fuhr der Radfahrer gegen 10 Uhr auf der Ulzburger Straße (L326) in Fahrtrichtung Norderstedt. Er befand sich noch im Quickborner Bereich, als er zwischen dem Straßenabschnitt Edisonstraße und Kiefernweg von einem Auto überholt wurde.

Der Autofahrer hielt dabei einen so geringen Abstand zum Radfahrer, dass er diesen mit dem Fahrzeug streifte. Der 50-jährige Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich dabei leicht. Anstatt anzuhalten, setzte der Unfallverursacher anschließend seine Fahrt weiter fort, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern.

Polizei Henstedt-Ulzburg ermittelt

Die Polizei in Henstedt-Ulzburg hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können. Die Ermittler sind unter der Rufnummer (04193) 99130 erreichbar.

Es ist bereits der zweite Fall dieser Art auf Quickborner Gebiet im Juli 2021. In der Nacht zu Freitag (9. Juli) ist ein E-Bike-Fahrer ebenfalls bei einem Unfall an der Ellerauer Straße leicht verletzt worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert