Notfall in Quickborn : Autofahrer bricht hinter Lenkrad zusammen: Rettungskräfte müssen reanimieren

Avatar_shz von 24. November 2021, 18:52 Uhr

shz+ Logo
Die Kameraden der Quickborner Feuerwehr haben am Mittwochnachmittag zwei Verletzte aus einem Auto geborgen, nachdem der Fahrer hinter dem Lenkrad zusammengebrochen war.
Die Kameraden der Quickborner Feuerwehr haben am Mittwochnachmittag zwei Verletzte aus einem Auto geborgen, nachdem der Fahrer hinter dem Lenkrad zusammengebrochen war.

Nach ersten Informationen rutschte das fahrerlose Auto nach dem Zusammenbruch des Mannes seitlich in den Graben. Die Feuerwehr entdeckte später ein zweites Unfallopfer.

Quickborn | Feuerwehr und Sanitäter haben am späten Mittwochnachmittag (24.November) an der Ellerauer Straße in Quickborn um das Leben eines Mannes gekämpft. Nach Informationen von shz.de war der Autofahrer während der Fahrt hinter dem Lenkrad zusammengebrochen. Sein Auto fuhr in der Folge in den Graben. Der Notruf lief in der Quickborner Feuerwehrzentrale um ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert