Reanimation erfolglos : Hinter dem Steuer kollabiert: Autofahrer stirbt an Unfallstelle in Quickborn

Avatar_shz von 25. November 2021, 14:46 Uhr

shz+ Logo
Die Wagen krachte frontal in den Graben.
Die Wagen krachte frontal in den Graben.

Warum er am Lenkrad das Bewusstsein verloren hatte, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest. Der Beifahrer ist bei dem Unfall nur leicht verletzt worden.

Quickborn | Gegen 16.40 Uhr muss er am Lenkrad seines Fahrzeugs zusammengebrochen sein. Anschließend krachte der Wagen frontal in einen Graben an der Ellerauer Straße (L76) in Quickborn. Der Unfall am Mittwochabend (24. November) endete für den Fahrer des Ford tödlich, wie Polizeisprecher Marc Ziehmer nun mitteilte. Einsatzkräfte reanimierten den Mann Zahlr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert