Unfall in Hasloh : Mit 3,38 Promille: Mann aus Quickborn kracht in parkenden Audi und flüchtet

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 13:20 Uhr

shz+ Logo
Als der Unfallverursacher erneut fliehen wollte, nahmen die Polizisten die Verfolgung auf.
Als der Unfallverursacher erneut fliehen wollte, nahmen die Polizisten die Verfolgung auf.

Nach dem Zusammenstoß flüchtete der Quickborner. Als er dann wieder am Unfallort auftauchte, schnappte ihn die Polizei.

Hasloh | Ein 53-jähriger Quickborner ist am Montag (22. Februar) auf der Hasloher Dorfstraße mit seinem Kia Sportage volltrunken in einen am Fahrbahnrand abgestellten Audi A4 gekracht. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher zunächst, konnte aber später gestellt werden. Fahrer flüchtete in Richtung B4 Nach Angaben von Polizei-Pressesprecher Kai Hädi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert