Zeugen gesucht : Sieben Autos in Norderstedter Tiefgarage aufgebrochen

Auf der Jagd nach Wertgegenständen haben bislang unbekannte Täter in einer Norderstedter Tiefgarage die Scheiben von sieben Autos eingeschlagen.
Auf der Jagd nach Wertgegenständen haben bislang unbekannte Täter in einer Norderstedter Tiefgarage die Scheiben von sieben Autos eingeschlagen.

Die Täter schlugen die Scheiben ein und durchsuchten die Fahrzeuge offenbar nach Wertgegenständen. Ob und wie viel sie letztlich erbeuteten, ist bislang unklar. Die Polizei sucht Zeugen.

Avatar_shz von
04. August 2021, 13:24 Uhr

Norderstedt | Diese Täter waren beherzt: In gleich sieben Autos wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag (3. August) in einer Norderstedter Tiefgarage in der Rathausallee eingebrochen. Das teilte Polizeisprecher Lars Brockmann am Mittwoch (4. August) mit.

Bisher kein Diebesgut bekannt

Die Unbekannten schlugen demnach die Scheiben der Fahrzeuge ein und suchten gezielt nach Wertgegenständen. Ob sich die Aktion für die Täter gelohnt hat, ist bisher noch nicht bekannt. In vier Wagen ist laut Brockmann wohl nichts entwendet worden – wahrscheinlich, weil die Halter einfach nichts Brauchbares darin zurückgelassen hatten.

Erkenntnisse darüber, ob und was in den übrigen drei Autos entwendet wurde, stehen noch aus. Da aber alle Wagen offenkundig durchsucht worden sind, gehe die Polizei derzeit von einem Einbruch aus und nicht von einem Fall von Vandalismus, so der Polizeisprecher.

Zeugen werden gesucht

Bei der Tiefgarage in unmittelbarer Nähe des Norderstedter Bahnhofes handelt es sich um eine nicht öffentliche Garage mit vermieteten Stellplätzen. Die Taten müssen sich nach bisherigem Ermittlungsstand zwischen 22 Uhr am Montag und 5.50 Uhr am Dienstagmorgen ereignet haben.

Die Kriminalpolizei sucht in diesem Zusammenhang noch nach Zeugen. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (040) 528060 bei den Norderstedter Beamten zu melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert