Reiterhof-Mord in Quickborn : Handydaten des Angeklagten: LKA-Experte verärgert Strafverteidiger mit Bericht

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 18:45 Uhr

shz+ Logo
Jens P. steht seit fast einem Jahr vor Gericht. Noch ist völlig offen, wie lange das Verfahren dauert und wie es ausgehen wird.
Jens P. steht seit fast einem Jahr vor Gericht. Noch ist völlig offen, wie lange das Verfahren dauert und wie es ausgehen wird.

Spezialisten des Landeskriminalamtes Kiel haben sich erneut die Handydaten des Angeklagten Jens P. vorgenommen. Jetzt haben sie die Ergebnisse vorgelegt und mussten sich korrigieren lassen – ausgerechnet vom Angeklagten.

Itzehoe/Quickborn | Der Prozess um den Quickborner Reiterhof-Mord kommt nicht voran. Noch immer gibt es keine Hinweise, dass die Ermittler die Tatwaffe sicherstellen konnten, keine Augenzeugen, kein Geständnis des Verdächtigen. Dafür aber traten viele problematische Hauptzeugen auf, mit denen wenig anzufangen war, die sich in den vergangenen Monaten auf Erinnerungslücken...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert