Drogenrazzia in Norderstedt : Polizei nimmt jungen Dealer und Waffenbesitzer fest

Avatar_shz von 15. Oktober 2021, 16:21 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei hat bei Kontrollen rund um die Norderstedter U-Bahnhöfe zahlreiche Jugendliche erkennungsdienstlich behandelt. Dabei ging es vor allem um Drogenhandel und Drogenmissbrauch.
Die Polizei hat bei Kontrollen rund um die Norderstedter U-Bahnhöfe zahlreiche Jugendliche erkennungsdienstlich behandelt. Dabei ging es vor allem um Drogenhandel und Drogenmissbrauch.

Bei gezielten Kontrollen im Norderstedter Bahnhofsumfeld schrieben die am Einsatz beteiligten Beamten insgesamt 14 Strafanzeigen. Der jüngste Verdächtige ist erst 14 Jahre alt.

Norderstedt | Beamte des Polizeireviers Norderstedt, Angehörige der Diensthundestaffel der Polizeidirektion Bad Segeberg und der Ermittlungsgruppe Rauschgift in Norderstedt haben bei Kontrollen im Norderstedter Bahnhofsumfeld unter anderem einen 17 Jahre alten Jugendlichen aus Henstedt-Ulzburg festgesetzt, der im Verdacht steht, mit Cannabis gehandelt zu haben. Auß...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert